Anderson & Low – On the Set of James Bond's Spectre

Ausst'publikation. Camera Work, Berlin. Hatje Cantz 2016. Beiträge von Sam Mendes, Scott Bukatman. Englisch. 64 Seiten, 37 Abb. 32,6 x 25,7 cm. 782 g. Fester Einband. 9783775741989. art-45867
statt 38,00€ 9,95
Zu Gast bei James Bond – spektakuläre Aufnahmen des Spectre-Filmsets.

Basierend auf den spektakulären Kulissen des letzten James-Bond-Films Spectre, hat das Künstlerduo Anderson & Low ein höchst kreatives Kunstprojekt geschaffen. In den Aufnahmen, die allesamt in den Pinewood Studios entstanden sind, stellte das Künstlerduo eine frontale Kollision von Fantasie und Wirklichkeit in den Mittelpunkt, indem es sowohl die enormen Ausmaße als auch die außerordentliche Detailtreue der Kulissen fotografisch festhielt.

Dass sich in diesen Aufnahmen auch die schmucklosen Studios ins Bild drängen dürfen – was die Illusion des Sets in der Regel zerstört –, hat hier den gegenteiligen Effekt. Denn vielmehr verstärkt sich dadurch das Gefühl von Staunen und trickreicher Täuschung. So erwecken die wunderschön gestalteten und prächtig fotografierten Bilder die riesigen, detailreichen Tableaux zum Leben und erschaffen eine Poesie und erzählerische Fantasie, die gleichzeitig den Film widerspiegeln.

Diese Publikation stellt eine einzigartige Studie des Filmschaffens und der konstruierten Narrative in der Fotografie dar.