Antoni Tàpies – Los Carteles de Tàpies y la esfera pública

Ausst'publikation. Fundació Antoni Tàpies, Barcelona. Fundació Tapies 2006. Beiträge von Nuria Enguita Mayo, Pilar Parcerisas, Sandra Fortó et al. Englisch, Spanisch. 213 Seiten, mit zahlr. farb. Abb. 22,4 x 27,8 cm. 1,1 kg. Broschur. 9788488786258. art-45152
statt 45,00€ 15,00
Die Publikation Els cartells de Tàpies i l'esfera pública versammelt 245 von Antoni Tàpies (1923-2012) zwischen 1950 und 2006 gefertigte Plakate.

Tàpies' Plakatkunst lässt sich in zwei Kategorien einteilen: die Plakate, die als Kunstwerke für seine Ausstellungen geschaffen wurden, und jene, die sich auf den öffentlichen Raum beziehen. Sie stellen ein beeindruckendes Zeitzeugnis dar, zeigt sich doch in ihnen das gesellschaftliche Engagement des Künstlers. Die Ankündigungen von Ausstellungen und Konferenzen oder die politischen Manifeste, die Tàpies schuf, geben Auskunft über sein soziales, kulturelles und politisches Leben. In seinen Plakaten beschäftigt er sich etwa mit Themen wie der Abschaffung der Todesstrafe, mit Menschenrechten oder der Verteidigung des Friedens sowie mit konkreten Ereignissen internationaler Politik.

Dieses Werkverzeichnis seiner Plakate ist in katalanischer und englischer Sprache verfasst.