Simone Nieweg – Natur der Menschen| Nature Man–Made

Ausst'publikation. Josef Albers Museum Quadrat, Bottrop. Schirmer Mosel 2012. Beiträge von Heinz Liesbrock. Englisch, Deutsch. 168 Seiten, 98 Abb. (davon 98 farbig). 30,9 x 25,6 cm. 1,5 kg. Fester Einband mit Schutzumschlag. 9783829605830. art-16839
statt 49,80€ 19,95
Simone Nieweg, geb. 1962 und Meisterschülerin von Bernd Becher an der Düsseldorfer Kunstakademie, photographiert seit ihren Anfängen Gärten und Landschaften an den Rändern von Siedlungen und Städten – unspektakuläre Motive, mit denen sie jedoch höchste ästhetische Wirkung erzielt. Ihr neues Buch, das zweite bei Schirmer/Mosel (Landschaften und Gartenstücke, 2002), versammelt nahezu alle Varianten kleinlandwirtschaftlichen Anbaus von Schrebergärten und privaten Gemüsebeeten bis hin zu Wiesen und Brachland, Waldrändern, Ackerflächen und Getreidefeldern.

Nieweg photographiert ihre Sujets durchweg in Farbe und in einem sanften, fast schattenlosen Licht, das die Feinstruktur der Bilder durch nichts verunklärt. Darüber hinaus setzen ihre Langzeitbelichtungen absolute Windstille voraus, um Pflanzen und Landschaften in nie gesehener Schärfe und nie gesehenem Detailreichtum aufs Bild bannen zu können.

Die vorliegende Publikation, die Simone Niewegs Photographien aus den letzten zehn Jahren versammelt, begleitet eine Ausstellung der Künstlerin im Josef Albers Museum Quadrat in Bottrop (12.2.–27.5.2012). Den einführenden Text schrieb Museumsdirektor Heinz Liesbrock.

Mängelexemplare mit leichten Lagerspuren.