Ron Galella – Paparazzo Extraordinaire

Felix Hoffmann (Hrsg.). Ausst'publikation. C/O Berlin. Hatje Cantz 2011. Beiträge von Mathias Prinz. Deutsch, Englisch. 200 Seiten, 104 Abb. 19,6 x 21,5 cm. 696 g. Broschur. 9783775733243. art-09893
statt 29,80€ 7,95
Ron Galella (*1931) zog mit Anfang zwanzig nach Los Angeles und machte eine Ausbildung zum Fotojournalisten. In seiner Freizeit fotografierte er Stars und verkaufte seine Bilder an die Yellow Press. Es waren zumeist Schnappschüsse, spontan, nicht gestellt und außerordentlich authentisch.

Ob Jacqueline Kennedy, Marlon Brando, Greta Garbo, Andy Warhol, Sean Penn, Robert Redford, Muhammad Ali, Madonna, Mick Jagger oder Audrey Hepburn – er bekam sie alle vor sein Objektiv. Ron Galellas fotografische Herangehensweise führte jedoch neben körperlichen Übergriffen auch zu Klagen, unter anderem von Jacqueline Kennedy, die ihm schließlich per Gerichtsbeschluss verbieten ließ, sie jemals wieder abzulichten. Andy Warhol hingegen verehrte den Fotografen und Elizabeth Taylor nahm seine Fotos in ihre Biografie auf.

Neben seinen spontanen Paparazzi-Fotos inszenierte Ron Galella auch Aufnahmen im Auftrag von Magazinen wie Time, Rolling Stone, Vogue oder Vanity Fair. Über hundert seiner erstaunlichen Bilder stellt der Band vor.

„Bilder eines Berufsvoyeurs. Direkt, grell und immer mit untrüglichem Gespür für den Augenblick. Dieser bislang beste Band zur Paparazzo-Fotografie präsentiert die Aufnahmen des US-Altmeisters Galella.“ fotoMAGAZIN