Koloman Moser

Designing Modern Vienna 1897-1907. Christian Witt-Dörring (Hrsg.). Ausst'publikation. Neue Galerie, New York. Prestel 2013. Englisch. 400 Seiten, 470 Abb. (davon 400 farbig und 70 s/w). 24,6 x 29,1 cm. 2,6 kg. Fester Einband mit Schutzumschlag. 9783791352947. art-39397
statt 59,00€ 29,95
Koloman Moser (1868–1918) gilt als einer der wichtigsten Wegbereiter der Moderne in Kunstgewerbe und Gestaltung im Wien des frühen 20. Jahrhunderts. Mosers umfangreiches Oeuvre umfasst beinah alle Bereiche der Gestaltung und des Kunstgewerbes.

Dieses Buch versammelt zahlreiche seiner Entwürfe für Möbel, Textilien, Gold- und Kunstschmiedearbeiten, Glass und Keramik. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Mosers Tätigkeit als Illustrator für die Zeitschrift »Ver Sacrum«. Mosers Gestaltungsentwürfe für die Wiener Sezession, die Gebrüder Thonet, die Familie Mautner und viele andere werden ausführlich dokumentiert. Darüber hinaus widmet sich der Katalog Mosers Rolle als Mitbegründer der Wiener Werkstätte, die er 1903 zusammen mit dem Architekten Josef Hoffmann und dem Mäzen Fritz Wärndorfer ins Leben rief.

Der Band enthält Abbildungen von Mosers wichtigsten Arbeiten, darunter die Fenster der Kirche am Steinhof, Entwürfe für Ausstellungsplakate, Briefmarken und Banknoten sowie Musterseiten aus Mosers 1902 erschienener Entwurfsmappe »Die Quelle« mit eleganter geometrischer Ornamentik.