Harlistas Cubanos

Günther Maier (Hrsg.). Ebner Verlag 2013. Beiträge von Stuart A Ashman. Englisch, Spanisch, Deutsch. 136 Seiten, 24,9 x 30,5 cm. 1,1 kg. Fester Einband mit Schutzumschlag. 9783871882425. art-45080
statt 59,00€ 14,95
Das Harley Buch für Harley Fans: Harley-Davidson Motorräder waren in der Mitte des Zwanzigsten Jahrhunderts ein gewohnter Anblick auf Kubas Straßen. Heute dagegen, gut fünfzig Jahre nachdem die Harley-Niederlassung in Havanna geschlossen wurde und Ersatzteile nicht mehr verfügbar sind, gibt es vermutlich kaum mehr als hundert noch funktionsfähige Maschinen.

Luis Bretos eröffnete 1920 die erste Harley-Niederlassung in Havanna und damit begann die Faszination. Polizeioffiziere, bekannt als caballitos (kleine Pferde), fuhren damals ebenso wie die Arbeiter der Telefon- und Elektrizitäts-Gesellschaften eine Harley.