Walker Evans – Depth of Field

John T. Hill & Heinz Liesbrock (Hrsg.). Ausst'publikation. Josef Albers Museum Quadrat, Bottrop. Prestel 2015. Beiträge von Jerry L. Thompson, Alan Trachtenberg, Thomas Weski. Englisch. 408 Seiten, 400 Abb. (davon 50 farbig und 350 s/w). 27 x 25,5 cm. 2,5 kg. Fester Einband mit Schutzumschlag. 9783791382234. art-15224
statt 69,00€ 29,95
Diese umfangreiche Monografie dokumentiert erstmals das gesamte Lebenswerk des großen amerikanischen Fotografen Walker Evans und macht seine inneren Zusammenhänge anschaulich. Die Eleganz und kristalline Klarheit seiner Bilder hat Generationen von Künstlern und Fotografen beeinflusst: von Helen Levitt über Robert Frank und Diane Arbus zu Lee Friedlander, Bernd und Hilla Becher sowie deren Schüler bis hin zur zeitgenössischen Kunst eines Andy Warhol, Richard Prince oder Jack Pierson.

Die Werkauswahl erfolgte durch Evans’ langjährigen Wegbegleiter John T. Hill und den ausgewiesenen Kenner der amerikanischen Fotografie Heinz Liesbrock.

Das Buch erscheint zur ersten europäischen Retrospektive des Werks von Evans im Josef Albers Museum, die anschließend in Atlanta und Vancouver gezeigt wird.

"Walker Evans schuf Ikonen der modernen Fotografie. Eine Ausstellung in Bottrop zeigt, wie viel mehr das Gesamtwerk dieses großen amerikanischen Realisten noch zu bieten hat." Süddeutsche Zeitung (02.10.2015)

"Diese erste europäische Retrospektive seines Werkes nimmt mit mehr als 200 Fotografien die gesamte künstlerische Laufbahn Evans (...) in den Blick." WAZ Westdeutsche Allgemeine Zeitung (16.09.2015)